Verkostung und Manufakturführung

  • Freitag 16.02 18:00-20:30
  • Freitag 01.03 18:00-20:30
  • Freitag 29.03 18:00-20:30
  • Freitag 26.04 18:00-20:30
  • Freitag 10.05 18:00-20:30
  • Freitag 24.05 18:00-20:30

Bean-to-Bar Workshop

  • tbd

Informationen zum Buchungssystem

  • Verkostung/Workshop aussuchen
  • Falls gewünscht Extra (z.B. BIO-Weinbegleitung) wählen
  • Weiter-Button um zur Terminauswahl zu kommen
  • Datum & Uhrzeit wählen 
  • Anzahl der Personen wählen
  • Teilnehmer*innen Infos eingeben
  • ACHTUNG: Beim Zahlungsdienstleister Mollie funktionieren alle Zahlungsmittel außer Vorkasse (SEPA)
  • Bestätigung & Veranstaltungs-Infos kommen zu dir per E-Mail
  • Jippie, wir freuen uns auf dich!

Bean-to-Bar Schokolade Workshop nähe Wien – Deine eigenen Meisterwerke von der Kakaobohne bis zur süßen Tafel 

Was erwartet dich in einem Schokolade Workshop?

Das Rezept für einen erfolgreichen Workshop ist die Freude und Zufriedenheit der Teilnehmer*innen. Je nach Wissenstands um das Thema Schokoade wird einem folgendes beigebracht:

  • Die Grundlagen über Kakaobohnen Sorten, deren Röstung
  • Verarbeitungsweisen von Kakaonibs zu Kakaomasse
  • Die konkreten Herstellung der süßen Köstlichkeiten.

Natürlich gehen wir auf die Wünsche der Teilnehmer*innen ein und starten immer mit Fragen. Die gemeinsamen Bedürfnisse gestalten dann das Angebot dementsprechend, bevor wir uns dem geliebten Handwerk widmen.

Tipp! Wichtig ist, dass du mitteilst was du gerne wissen möchtest, denn je konkreter uns das mitgetielt wird, umso mehr kann dir vermittelt werden.

Was bietet dir ein Bean-to-Bar Workshop und was kannst du lernen?

Als erfahrene Schokoladenmacher*innen mit eigener Manufaktur ermöglichen wir dir tiefe Einblicke in die spannende Welt der Bean-to-Bar Schokolade. Unter fachkundiger Anleitung lernst du die verschiedenen Geschmacksrichtungen von Kakaobohnen aus aller Welt kennen kennen und warum es wichtig ist gewisse Tricks anzuwenden, um neue Geschmackskombinationen zu entdecken.

Du gehst mit dem Wissen nachhause wie du bei dir zuhause Schokolade machen kannst oder wie du deine aktuellen Skills verbessern kannst.

Für wen eignet sich ein Schoko Workshop? Kommt ihr auch zu Events?

Generell ist er für Jede*n geeignet, denn nichts lässt das Herz höher schlagen als das ein eintauchen in die vielfältige Welt der Schokolade, außer eventuell das Tauchen in einem Schokolademeer. 😉 

Perfekt Geschenkidee und Ausflugsziel

Ob als besondere Überraschung für Kinder egal ob groß ob klein, das perfekte Geschenk für den nächsten Geburtstag oder als genussvoller Ausflug mit einer Gruppe an Freunden oder Freudinnen. Eine Teilnahme lohnt sich.

Maître chocolatier und Konditor*innen vom Fach

Auch Konditor*innen können bei uns ihren Horizont erweitern und mit den Fähigkeiten ihr Programm erweitern. Besonders Chocolatiers können mit neuen Kombinationen aus Kakao & Nougat oder Marzipan ihre Konfekterzeugung bereichern.

Schülerinnen und Schüler sowie Buchung für Events wie Hochzeiten oder für Firmen

Schoko Events für Schulen, Hochzeiten und Firmen sind möglich, hier empfehlen wir uns per E-mail hello@aherz.at zu buchen.

Denn in den meisten Fällen ist ein Vorbeikommen unsererseits in der Schule meist das Einfachte. Mit unserem mobilen Setup sind nicht nur Verkostungen möglich, sondern können wir mit den Schüler*innen, auch im Klassenzimmer, richtig Schokolade machen.

Wie viele Personen können teilnehmen?

Momentan sind die Workshops für 4 Personen ausgelegt um den Teilnehmer*innen genug Aufmerksamkeit schenken zu können. Ihr seid mehr? Dann meldet euch bei uns, wir finden eine Lösung. 

Wie kann man bei euch einen Bean-to-Bar Schokolade Workshop buchen?

Dir stehen mehrere Optionen zur Verfügung, am beliebtesten ist die Erste:

  • Direkt online buchen
  • Ganz einfach telefonisch einen Termin vereinbaren
  • Uns eine E-Mail oder Nachricht über unsere Kanäle schicken

Wo stehen die nächsten Termine?

Die Termine sind ganz oben auf dieser Seite einsehbar und ihr könnt uns auch immer telefonisch oder per E-Mail erreichen und nachfragen.

Wie viel Zeit soll ich dafür einplanen?

Wir haben hierfür 4,5 Stunden anberaumt, aber aus Erfahrung wissen wir, dass es speziell am Schluss noch Fragen gibt, oder auch noch Kostproben genossen werden wollen. Also solltest du noch 0,5-1 Stunde danach mit planen.

Wo findet der Workshop statt? Ist z.B. auch ein Pralinen-Workshop in Wien möglich?

Generell finden unsere regulären Termine in unserer Manufaktur statt, diese ist in der Nähe von Wien. Sie ist öffentlich in rund 15-20 Minuten vom Hauptbahnhof erreichtbar und für alle mit KFZ ist sie 30km süd-östlich gelegen.

Wenn sich eine interessierte Gruppe findet, die gerne bei einem einen Pralinen-Workshop in teilnehmen will, dann ist dies prinzipiell möglich, erfordert nur etwas Vorlaufzeit. Kontaktiert und hierfür gerne per E-Mail oder Telefon.

Was man über die Welt der Schokoladenproduktion von der Bohne bis zur perfekten Tafel wissen muss

Wenn es um das Kreieren eigener genussvoller Meisterwerke geht, dann beginnt alles bei einer guten, sauberen und am besten direkt gehandelten Kakaobohne. Unser Tip ist es nicht an den Zutaten zu sparen und vor allem auf Bio-Qualität zu setzen. Denn speziell wenn man die ersten Male selbst Schoko herstellt will man mögliche Fehlerquellen im Geschmack ausschließen.

Eine Einführung in das Rösten von Kakaobohnen

Vor der Röstung wird ggf. aussortiert was nicht nach einer Kakaobohne aussieht oder nicht dem Qulitätsstandard entspricht. Bei der Röstung zeigt sich dann, was in einer Bohne, aber auch dem fachkundigen Personal steckt. Denn hier entsteht ein Teil der Magie des schokoladigen Geschmackes. Ein genereller Richtwert sind 15-30 Minuten bei 100 – 130°C je nach Anforderung. Verkosten und Vergleichen der unterschiedlichen Röstungen wichtig, denn wer den echten Geschmack von Kakao erleben will, muss wissen welches Potential in einer Bohne steckt.

Wie entferne ich die Schale von einer Kakaobohne

Abgekühlte Kakaobohnen werden mittels eines Brechers & Windsichters (Breaker & Winnowers) von ihrer Kakaoschale befreit und zu Kakaonibs (Kakaobohnenbruch) verarbeitet. Im Heimgebrauch reicht hier das Zerkleinern der gerösteten Bohnen mit hilfe eines Nudelholzes oder Teigrollers. Diesen Bruch dann in eine sehr große Schüssel geben und am besten im Freien(!) dann vorsichtig mit einem Föhn die ungewollten Schalen wegblasen.

Der Prozess des Zerkleinerns bzw. das Mahlens von Kakaonibs und Kakaobohnen

Im alten Mittelamerika wurde noch händisch auf Stein vermahlen heut machen das Maschinen. In Kugelmühlen kann dies eine Stunden und in einem Stein Melangeur (Melanger) auch schonmal bis zu einigen Tagen dauern. Eines ist jedoch klar, gute Schokolade braucht Zeit und Gefühl. Während dieses Prozesses kommen alle gewünschten Zutaten hinzu und nach dem Sieben der Masse kann man sich an das Temperieren machen.

Die Kunst des Temperierens von Schokolade beherrschen

Ob klassisch auf der Marmorplatte, mit Impf-Kistallen oder Impf-Callets oder automatisch in einer Temperiermaschine, das Resultat ist im besten Fall eine glänzende Tafel mit einem knackigem Bruch und guter Haltbarkeit.

Der Prozess des Temperierens ist etwas komplexer, aber generell ist das gezielte Erhitzen (Schmelzen), Abkühlen und Erwärmen der Schokomasse um jene Kakaobutterkristalle zu generieren, welche der Schokolade die optimale Festigkeit und Glanz geben.

Je nach Zusammensetzung der Schokokolade sind die erforderlichen Temperaturen etwas unterschiedlich aber generelle Anhaltspunkte sind:

Temp. 1 (Schmelzen), Temp. 2 (Abkühlen), Temp. 3 (Erwärmen und dann Gießen)

Weiss: 42-45°C, 26-27°C, 28-30°C

Milch: 42-45°C, 27-28°C, 29-31°C

Dunkel: 45°-50°, 28°C-29°C, 31-33°C

Kreieren von Nougat, Marzipan und anderer süßer Versuchungen

Mit dem Wissen, dass du in diesem Kurs lernst bist du in der Lage auch solche Leckereien herzustellen. Es erfordert meist ein paar Iterationen um zum perfekten Rezept zu gelangen. Jedoch wird es dir nach Abschluss des Kurses nicht an Werkzeugen fehlen.

Aufi
EINKAUFSWAGEN 0
KÜRZLICH ANGESEHEN 1